Suche
Suche Menü

Nuendo: Timeline & Raster

Hier ist ein weiterer fundamentaler Baustein in der Bearbeitung von Filmton. Der Timecode.

Wenn der Timecode nicht passt oder falsch ist, kann das in großen Produktionen, vor allem beim Kinoton fatale Folgen haben und die Session kann schnelle komplett asynchron sein.

In Nuendo lässt sich ein mal der Timecode über die Projekteinstellungen einstellen. In dem Artikel habe ich schon mal über die Einstellungen des Projektstarts und Timeline geschrieben.

Timeline einstellen

Ihr könnt über die Timeline auch direkt die Rasterung für den Timecode anpassen. Über das Fenster recht oben an der Timeline lässt sich durch ein Klick die Rasterung Timecode auswählen.

Raster

Wenn Ihr die Rasterung Timecode im die Projekteinstellungen vorgenommen habt, verändert sich auch Euer Raster in den Einheiten Frames. Typisch für den Timecode-Bereich.

In Nuendo lässt es sich einfach mit dem Raster arbeiten. Durch das kleine Häckchen neben dem Feld „Raster“ ein und ausschalten.

Daneben die Auswahl für die Einheit. Von einer Sekunde, über einem Frame bis einem Subframe ist alles möglich.